Nach einem Jahr coronabedingter Unterbrechung fand die turnusmäßige Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Muggendorf statt. Im Vereinslokal „Zur Wolfschlucht“ war die Vorsitzende Marion Scheuring mit ihrem Rechenschaftsbericht schnell fertig, denn es war ja nichts los. Genauso erging es der Schützenmeisterin Inge Wunder. Es gebe einen Lichtblick, denn der Schießbetrieb soll im Herbst wieder aufgenommen werden. So stand die Ehrung von langjährigen Mitgliedern im Vordergrund. 25 Jahre sind Achim Windisch und Walter Roller Mitglieder im Schützenverein . Für sie gab es das Ehrenzeichen in Silber . Uwe Walkowiak bringt es auf 50 Jahre Vereinszugehörigkeit. Er wurde mit Gold ausgezeichnet. hl