In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth ein Auto am Autobahnrastpark Fränkische Schweiz kontrolliert. Es stellte sich hierbei heraus, dass der Wagen seit August 2021 als gestohlen gemeldet war und sich sogar noch die die Original-Kennzeichen der Geschädigten am Fahrzeug befanden. Außerdem war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis . Der Beschuldigte muss sich nun wegen Diebstahls eines Kraftfahrzeuges sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis , des Vergehens nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz und Pflichtversicherungsgesetz sowie Fahrens ohne Zulassung verantworten. pol