Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Landkreises Forchheim betrug 110,2 am Freitag, was Einschränkungen nach der zwölften bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für die kommende Woche bedeutet:

In den Schulen des Landkreises Forchheim findet in der Jahrgangsstufe 4 der Grundschulen , der Jahrgangsstufe 11 der Gymnasien und der Fachoberschulen sowie in Abschlussklassen Präsenzunterricht statt, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 Metern durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, oder Wechselunterricht und in allen übrigen Schularten und Jahrgangsstufen Distanzunterricht.

Die Regelungen zur Notbetreuung richten sich nach der Bekanntmachung des zuständigen Staatsministeriums. Die Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuungen und organisierten Spielgruppen sind geschlossen. Die Regelungen zur Notbetreuung richten sich nach der Bekanntmachung des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales. Diese Regelungen gelten für eine komplette Woche (von Montag, 26. April, bis Sonntag, 2. Mai). red