Im Kreisverkehr auf der Staatsstraße 2244 in Forchheim musste ein 60-jähriger Mofafahrer seine Geschwindigkeit aufgrund des Verkehrsaufkommens verringern. Ein hinter ihm fahrender 50-jähriger Rennradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und kollidierte mit dem Mofa. Durch dieses Auffahren stürzte der Radfahrer und zog sich Schürfwunden zu.