Wichtige Informationen und aktuelle Termine rund um den Wirtschaftsstandort Forchheim , verpackt in ein modernes Design mit benutzerfreundlicher Navigation : Mit einem neuen Internetauftritt will das Referat Wirtschaft und Stadtmarketing der Stadtverwaltung Unternehmer und andere Interessenten unter www.forchheim-wirtschaft.de stärker ansprechen als bisher.

Der Bereich Wirtschaft, bisher auf der Homepage der Stadt Forchheim integriert, hat nun eine separate Internetseite mit einer sehr übersichtlichen Struktur: An Wirtschaftsthemen Interessierte sind nur noch wenige Klicks von den aktuellen Veranstaltungen der Wirtschaftsregion und wichtigen Informationen zum größten Produktionsstandort der Medizintechnik in Bayern entfernt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Unter der Rubrik „Service für Unternehmen“ sind wertvolle Links zu zahlreichen Förderprogrammen für kleinere und mittlere Unternehmen, aber auch für Existenzgründer zu finden.

Am Standort Forchheim und der gesamten Region gibt es umfangreiche Netzwerke zur Förderung von Wirtschaft und Beschäftigung. Das Team der Wirtschaftsförderung hilft Gewerbetreibenden dabei, mit anderen Unternehmern zu kommunizieren. Zum Thema „Kooperationen und Netzwerke“ steht auf der neuen Homepage eine umfangreiche Linksammlung bereit.

Neu ist auch die Möglichkeit, sich für Newsletter der Wirtschaftsförderung Forchheim zu registrieren.

„Mit der neuen Homepage positionieren wir uns noch stärker als Medizintechnikstandort. Mit rund 3900 Beschäftigten in der Medizintechnik-Branche liegt Forchheim an der Spitze der beschäftigungsintensivsten Stadt- und Landkreise in Bayern. Gemessen an den Arbeitsplätzen ist der Wirtschaftsstandort Forchheim somit der größte und bedeutendste Produktionsstandort der Medizintechnik-Branche in Bayern und verfügt damit über ein wirtschaftspolitisches Alleinstellungsmerkmal“, sagt Viktor Naumann, Referatsleiter Wirtschaft und Stadtmarketing der Stadt Forchheim . red