Am morgigen Sonntag um 9.15 Uhr wird Theresa Debelka als Vikarin der Ev. Luth. Kirchengemeinde Forchheim – Christuskirche in einem Festgottesdienst offiziell eingeführt. Anfang September trat sie ihr Vikariat an der Christuskirche an. Die 28-Jährige ist nach Forchheim gezogen, um ihr zweieinhalbjähriges Vikariat, den praktischen Teil der evangelischen Pfarrerausbildung nach dem Studium der Theologie , zu absolvieren. Für ihre Studienphase war sie in Krelingen, Marburg, im südfranzösischen Montpellier und zuletzt mehrere Jahre in Leipzig. red