Cornelia Dorsch heißt die neue leitende Pflegefachkraft in der Tagespflege, die die Diakonie Bamberg-Forchheim in Mostviel anbietet. Seit 2019 ist Dorsch für die Diakonie Bamberg-Forchheim tätig: zunächst als Pflegefachkraft im Seniorenzentrum Martin Luther in Streitberg, wo sie auch als Praxisanleiterin die Auszubildenden begleitete. Bereits davor sammelte sie berufliche Erfahrung in der ambulanten und der stationären Pflege bei anderen Anbietern.

Aus der Fränkischen Schweiz

Cornelia Dorsch, die aus der Fränkischen Schweiz stammt und mit ihrer Familie in der Region lebt, sagt: „Der tägliche Umgang mit pflegebedürftigen und älteren Menschen, der Kontakt zu den Angehörigen , das liegt mir sehr.“ Auch in Corona-Zeiten haben wir geöffnet und können sogar noch – dank unseres umfassenden Hygienekonzeptes – weitere Tagespflege-Gäste aufnehmen.“ Ebenso dürften sich Ehrenamtliche wieder in der Tagespflege Mostviel engagieren, „wenn sie bereit sind, regelmäßig Schnelltests von uns vornehmen zu lassen“, erklärt Cornelia Dorsch.

Informationen

Das Tageszentrum Mostviel gehört zur Diakoniestation Gräfenberg. Wer sich für einen Platz in der Tagespflege interessiert oder sich ehrenamtlich einbringen möchte, kann sich an Cornelia Dorsch wenden, Telefon 09197/625517, E-Mail c.dorsch@dwbf.de. red