Dieser Tage veranstaltete die Kreisgruppe Forchheim im Bayerischen Jagdverband eine Projektwoche „Natur erleben und begreifen“ mit dem Thema „Der Wald und seine Bewohner“. Es handelte sich dabei um eine Vortragsreihe für Grundschüler in der Natur, die bei Haidhof stattfand.

Jeweils vormittags waren die Grundschulen Eggolsheim mit drei Klassen, Langensendelbach und Reuth mit jeweils einer Klasse und die Schüler der 3. Klasse der Gräfenberger Grundschule dabei. Insgesamt nahmen rund 200 Schüler mit ihren Lehrern am Projekt teil.

Ehrenamtliche Jäger der Kreisgruppe stellten sich der Aufgabe, den Wald und seine Bewohner den Kindern näherzubringen. Sehr anschaulich mit vielen Exponaten trug Markus Kriebel (Dürrbrunn) mit Peter Hoffmann (Haidhof) das vielfältige und für die Kinder ungewohnte Thema über mehrere Projektstationen verteilt, vor. Dazu Claus Dieter Schwager (Dachstadt), der mit seinem Gebrauchshund dabei war.

Insgesamt waren sieben Stationen an mehreren Stellen entlang eines Forstweges aufgebaut, an denen die Tiere des Waldes den Kindern vorgestellt werden konnten.

Das Interesse der Kinder war groß. Mit verständlichen Worten vermittelten die Ausbilder den Kindern die Themen, stellte und beantwortete Fragen. Erstaunlich oft gaben die Kinder die richtigen Antworten. Und da, wo es noch haperte, konnte wiederum der Ausbilder Markus Kriebel die klärenden Antworten geben.

Bei einem abschließenden Quizfragebogen konnte jedes Kind den eigenen Lernerfolg sehen und es wurde jeweils ein Sieger pro Gruppe ermittelt. Für den Sieger gab es jeweils ein Gehörn von einem Rehbock als ersten Preis, aber auch alle anderen Kinder gingen nicht leer aus, da Peter Hoffmann für jedes Kind ein weiteres Mitbringsel und eine Ansteckplakette bereithielt. Auch Infomaterial konnten die Kinder reichlich mitnehmen. Der Veranstalter erhofft sich nun bei den teilnehmenden Kindern ein besseres Wissen und Verständnis für den Wald und seine Tiere. Beide Seiten waren sich einig, dass das Projekt in den nächsten Jahren wiederholt werden sollte. red