Neupriester Stefan Lunz aus Neuses bei Eggolsheim kam als Hauptzelebrant und Festprediger zum Patronatsfest in die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Anna in Weilersbach . Der Primiziant hatte am 25. Juni durch Erzbischof Ludwig Schick im Bamberger Dom die Priesterweihe erhalten.

Vor dem Festgottesdienst begrüßte er vom Kirchhof aus die Wallfahrer aus Trailsdorf, Schlammersdorf, Bammersdorf und Serlbach. Zusammen mit Pfarrer Matthias Steffel aus den Pfarreien des unteren Aischgrundes feierte er in Konzelebration den Festgottesdienst. Für die Pfarrei St. Anna begrüßte der Vorsitzende Norbert Harsch alle Wallfahrer und und insbesondere die beiden Gastpriester. Er freute sich darüber, dass er nach zwei Jahren Corona-Pause wieder Wallfahrer zu diesem Festtag begrüßen konnte. Dem Primizianten Stefan Lunz wünschte er für seinen priesterlichen Dienst und seine erste Stelle als Kaplan im Seelsorgebereich Steigerwald alles Gute.

Nach dem allgemeinen Primizsegen am Ende des Gottesdienstes versammelte sich eine große Schar von Gläubigen vor dem Altarbereich, um den Einzelprimizsegen des Neupriesters zu empfangen. Für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgten der gemischte Chor des Gesangvereins Weilersbach sowie Rüdiger Knauer an der Orgel. red