Weil er Streit mit seiner Ehefrau hatte, ist ein 54-Jähriger in alkoholisiertem Zustand mit dem Auto davongefahren. Seiner Frau, die ihm wegen seines trunkenen Zustands nicht die Fahrzeugschlüssel geben wollte, drohte er noch zuvor, sie zu schlagen, sollte sie ihm nicht die Schlüssel aushändigen. Der Mann kehrte nach kurzer Zeit wieder zu seinem Anwesen in Buckenhofen zurück. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten bei ihm einen Wert von 1,6 Promille fest. Der 54-Jährige wurde zur Blutentnahme ins Klinikum gebracht. Der Mann durfte neben seinem Führerschein auch noch Haus- und Fahrzeugschlüssel abgeben. Zu einer Anzeige wegen häuslicher Gewalt kommt auf den Ehemann nun auch ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr hinzu.