Vier Motorradfahrer aus der Oberpfalz waren am Dienstagmittag zusammen unterwegs von Gößweinstein in Richtung Behringersmühle. Voraus fuhr ein 66-jähriger Mann auf einer BMW , ihm folgte sein 76-jähriger Freund auf einer Harley-Davidson. Vor den beiden fuhr ein Lkw langsam den Berg hinab und musste in einer Kurve aufgrund von Gegenverkehr halten. Der BMW-Biker bremste ebenfalls. Sein Kamerad merkte dies zu spät, bremste noch ab, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf seinen Vordermann auf. Der Harley-Fahrer kippte nach links um, verletzte sich dabei und wurde mit Thorax- und Hüftprellungen in das Krankenhaus Forchheim gebracht. An beiden Motorrädern entstand insgesamt ein Sachschaden von 5000 Euro.