Weil er etwa 500 Meter nach der Ortsausfahrt von Herzogenreuth in Richtung Tiefenpölz (Marktgemeinde Heiligenstadt) einem Wildtier ausweichen musste, ist am Sonntagmorgen, gegen 9.45 Uhr ein Motorradfahrer ins Schlingern geraten und gestürzt. Der 61-Jährige rutschte circa 25 Meter auf der Fahrbahn entlang und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den Verunglückten in ein Krankenhaus. Das nicht mehr fahrbereite Motorrad, an dem Schaden von circa 1500 Euro entstand, wurde durch ein Abschleppunternehmen an der Unfallstelle abgeholt.