Am Montagabend wollte ein Senior seinen Daimler-Benz an einer Tankstelle in der Willy-Brandt-Allee betanken. Er wurde darauf hingewiesen, dass die Zapfsäule defekt sei und wollte diese sodann wechseln. Dabei übersah er, dass die Tankpistole sich noch im Tankstutzen des Pkws befand. Beim Wegfahren riss deshalb der Schlauch. Es entstand ein Schaden von circa 1000 Euro, teilt die Polizeiinspektion Forchheim mit.