Zeugen haben der Polizei Ebermannstadt mitgeteilt, dass ein Mann in der Hauptstraße in Weißenohe mit dem Auto weggefahren und kurze Zeit später mit einer Wodkaflasche in der Hand zurückgekommen ist. In einem Anwesen konnte der 40-jährige Fahrer des Daimler-Benz ausfindig gemacht werden. Er stand sichtlich unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Wert ergab einen satten Wert von über 2,4 Promille. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutentnahme bei dem Fahrer an. Den Führerschein konnten sie nicht sicherstellen, da der Mann bereits 2021 im mittelfränkischen Raum wegen eines gleichen Delikts seinen Schein abgeben musste. Jetzt wird der Uneinsichtige erneut wegen Trunkenheit im Verkehr und zusätzlich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.