Bei einer stationären Lasermessstelle auf der Staatsstraße 2244 ist am Dienstagnachmittag ein 54-jähriger Opel-Fahrer wegen zu hoher Geschwindigkeit angehalten worden. Während der Kontrolle nahmen die Beamten der Polizeiinspektion Forchheim Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest des Fahrers ergab einen Wert von 1,68 Promille. Es folgte eine Blutentnahme im Klinikum Forchheim . Der Führerschein wurde sichergestellt, ein Strafverfahren eingeleitet.