Am Samstag, 7. Mai, werden zwischen 16 und 20 Uhr vor der Kirche in Hausen Überraschungstüten mit fünf Stück Kuchen gegen eine Spende für das Krankenhaus in Kiwoko (Uganda) verkauft. Einige Mitarbeiter des Klinikums Forchheim fliegen für einige Wochen dorthin, um unentgeltlich dort zu arbeiten. Weitere Spenden direkt an „Hilfe für Kiwoko e.V.“: IBAN DE35 7606 9559 0000 7758 60 . red