Die Kinder und das Team des evangelischen "Hauses für Kinder" in Streitberg haben erstmals zu Ostern vier Stationen eines Kinderkreuzwegs gestaltet.

Die erste Station befindet sich auf dem Kirchplatz. Die zweite Station ist im Park des Seniorenzentrums "Haus Martin Luther " zu finden. Ebenfalls im Park ist die Kreuzigung dargestellt. Die letzte Station Auferstehung Jesu befindet sich im Garten der Kita. Alle diese Stationen wurden in großen Pflanzkübeln gestaltet.

Darüber hinaus gibt es einen Stationenkreuzweg für Familien oder auch zum Alleinebegehen. Er lädt dazu ein, den Weg Jesu ans Kreuz zu bedenken und dort zu beten. Start ist an der Kirchentür der Dreieinigkeitskirche. Sechs Stationen verteilen sich auf den Park des Seniorenzentrums. Mit einem Smartphone können die QR-Codes geöffnet werden und passende Lieder im Internet abgerufen werden. "Alleine oder mit Ihrer Familie das Leiden Jesu zu bedenken, zu beten, vielleicht auch bei den Liedern mitzusingen", lädt Pfarrerin Ulrike Werner die Gemeinde ein. hl