Auch in Pandemiezeiten steht das Thema Jugendschutz bei der Polizei Ebermannstadt hoch im Kurs. So führten speziell als Jugendkontaktbeamte ausgebildete Polizisten am Mittwochabend Kontrollen am Skaterplatz in Ebermannstadt durch. Neben Gesprächen mit den Jugendlichen stand für die Beamten vor allem die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen im Vordergrund. Gerade beim Thema Konsum von Alkohol oder Tabak hätten die Polizisten ein Auge auf das Verhalten der Jugendlichen. "In der aktuellen Zeit ist es äußerst wichtig, dass unsere Jugendkontaktbeamten nicht den Kontakt zu den jungen Heranwachsenden verlieren, Präsenz zeigen und auch als Ansprechpartner fungieren. Denn dafür sind sie da", erklärt Daniel Hartmann, Dienststellenleiter der Polizei Ebermannstadt . Bei den Kon­trollen am Mittwochabend blieb es beim Gespräch mit den Jugendlichen, denn die Streifenbeamten hatten nichts zu beanstanden.