Der integrative Spielplatz im Wildpark Hundshaupten ist fertiggestellt. Dieser wurde vom Bezirk Oberfranken auf Initiative der örtlichen Bezirksräte Ulrich Schürr und Manfred Hümmer mit einer Summe von 35.000 Euro (40 Prozent) gefördert (Gesamtkosten 85.800 Euro).

Es entstand ein Spielplatz mit barrierefreien Elementen und einem barrierefreien Spielhaus sowie verschiedenen Klettermöglichkeiten. Auch Kinder im Rollstuhl können Geräte entsprechend nutzen.

„Dieses Projekt leistet einen wesentlichen Beitrag zur Inklusion. Kinder gehen dabei mit einer bewundernswerten Offenheit miteinander um. Damit unterstützen wir seitens des Bezirks das gesellschaftliche Miteinander und das gemeinsame Erlebnis für Kinder im Wildpark “, freut sich Bezirksrat Ulrich Schürr. Mit der Förderung engagiert sich laut Pressemitteilung des Landratsamts der Bezirk ein weiteres Mal für ein Einzelprojekt im Landkreis Forchheim. „Der Wildpark Hundshaupten hat Strahlkraft in den gesamten Bezirk Oberfranken . Dem Bezirk ist es wichtig, dass auch behinderte Menschen hieran teilhaben können“, sagt Bezirkstagspräsident Henry Schramm .

Der Wildpark erfährt durch den integrativen Spielplatz eine Attraktivitätssteigerung. Die Verweildauer im Park soll sich dadurch erhöhen. Zudem ist der Spielplatz in Sichtnähe zur Terrasse der Gastronomie. Eltern können sich nach einem Rundgang im Park dort stärken und haben die Kleinen beim Spielen im Blick.

„Dieser Mehrgenerationenspielplatz bereichert als weiteres Erlebnishighlight für Jung und Alt den gesamten Wildpark Hundshaupten und ist ein wichtiger Baustein für die weitere Entwicklung der Einrichtung“, meint Landrat Hermann Ulm . Der Wildpark Hundshaupten könne zum Glück nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder ohne Einschränkungen öffnen.

Bereits in den ersten vier Monaten diesen Jahres haben 38.000 Menschen den Park besucht. Dieser bietet sich sowohl für Familien mit Kindern als spannendes Erlebnis mit verschiedenen Tierarten als auch für Menschen, die einfach in Ruhe die Natur genießen möchten, als Ausflugsziel an. Im Wildpark Hundshaupten hat man die Möglichkeit, über 30 Tierarten zu erleben und bei verschiedenen Führungen Fakten über diese und den Park selbst zu erfahren.

Die Öffnungszeiten des Wildparks : täglich von 9 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter www.wildpark-hundshaupten.de. red