Das PS-Sparen der Sparkassen verbindet seit über 50 Jahren das Sparen mit einer Lotterie. Ein Los kostet fünf Euro, wovon vier Euro gespart werden. Mit dem restlichen Euro nimmt der Sparer an einer Verlosung teil. Monatlich winken Gewinne zwischen fünf und 10 000 Euro und auch Sachpreise bei den Sonderauslosungen. 25 Cent führen die Sparkassen als sogenannten Zweckertrag ab und geben ihn für wohltätige Zwecke weiter.

Anlässlich der PS-Monatsauslosung im Dezember gab es einen glücklichen Gewinner bei der Sparkasse Forchheim in der Geschäftsstelle Igensdorf : Maximilian Tontarra darf sich über den Hauptpreis von 10 000 Euro freuen. Den Anreiz zum PS-Sparen hat Maximilian Tontarra von seiner Oma, die schon seit mehreren Jahren beim PS-Sparen teilnimmt. Seine Lose hat Tontarra seit 2019, und bereits nach so kurzer Zeit hat er den Hauptgewinn gezogen.

Tobias Link, Kundenberater und Leiter der Geschäftsstelle Igensdorf , überreichte symbolisch die zehn 1000-Euro- Schecks. Der junge PS-Sparer hat als Hobby das Segelfliegen, und das Geld investiert er in das eigene Segelflugzeug. red