Ein Autofahrer hat am Montag in Niedermirsberg einen Hund angefahren, der daraufhin verendete. Am frühen Abend fuhr der 82-Jährige mit seinem BMW in der Kalkgasse in Richtung Ortsausgang. Gleichzeitig war ein 63-jähriger Mann mit seinen beiden Hunden, die nicht angeleint waren, dort unterwegs und lud auf einer Wiese Gegenstände ab. Aus Unachtsamkeit überfuhr der Rentner mit dem rechten Vorderreifen seines Autos einen der Hunde, welcher daraufhin verendete. Nach einem kurzen Wortwechsel entfernte sich der BMW-Fahrer vom Unfallort. red