Die Heimat- und Trachtenstube des FSV im Rathaus in der St.-Moritz-Straße 5 ist am Sonntag, 28. August, von 14 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Den Besucher erwartet eine vielfältige, farbenprächtige Sammlung heimischer Trachten in Vitrinen und Schränken. Ebenso viele weitere Exponate ab Anfang des 19. Jahrhunderts, Ansichtskarten aus der Gemeinde und Fränkischen Schweiz sowie verschiedene Geräte, Werkzeuge und Gegenstände, die einst in Landwirtschaft, Handwerk und Haushalt gebraucht wurden. Neu dazugekommen ist eine kleine Sammlung von Geldscheinen und Münzen über mehrere Währungsepochen. Eine kleine Fotoausstellung mit Infos zum Wurzbüschelbinden in Leutenbach ist ebenfalls zu bewundern. red