Am Dienstagnachmittag hat eine Streife der Fahndungsgruppe der Verkehrspolizei Bayreuth einen Kleintransporter am Autobahnparkplatz Sophienberg in Richtung Nürnberg kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen den 25-jährigen Beifahrer ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz besteht. Durch eine Zahlung von knapp 340 Euro konnte er einen Gefängnisaufenthalt vermeiden und durfte seine Heimreise in Richtung Süden fortsetzen. Bereits am Freitag haben Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth ebenfalls auf dem Autobahnparkplatz Sophienberg-West eine geringe Menge Haschisch sichergestellt. Gegen 10.10 Uhr kon­trollierten sie einen Mietwagen. Dabei wurde bei dem 24-jährigen Fahrer Rauschgift gefunden. pol