Am Donnerstag, 15. September, startet um 19.30 Uhr ein fünfteiliger ökumenischer Glaubenskurs in Forchheim . An insgesamt fünf Abenden werden in lockerem Rahmen mit kurzen Impulsreferaten Kernthemen des Glaubens angesprochen und im persönlichen Gespräch vertieft.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Abende können auch einzeln besucht werden. Der Eintritt ist frei. Veranstalter des Kurses sind evangelische und katholische Gemeinden Forchheims in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) Forchheim und der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Landkreis Forchheim sowie Bildung-evangelisch Fränkische Schweiz.

Auftaktthema am Donnerstag, 15. September, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal St. Johannis, Zweibrückenstraße 38, ist „Die Bibel – Geschichten von Gott und Menschen“.

Weitere Termine: Donnerstag, 29. September, 19.30 Uhr, Pfarrsaal St. Anna, Untere Kellerstraße 52, „Heilungswunder Jesu – Hilft Glaube heilen?“; Donnerstag, 13. Oktober, 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum Kreuzkirche, Am Siechhaus 4, Forchheim-Burk, „Formen des Gebets“; Donnerstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr, im Pfarrsaal Verklärung Christi , Jean-Paul-Straße 4, „Schuld und Sühne“; Donnerstag, 10. November, 19.30 Uhr, im Bonhoefferhaus, Paul-Keller-Straße 17, „Viele Religionen – Glauben wir an denselben Gott?“.

Weitere Infrmationen gibt es unter keb-fo.de/angebote/glaubenskurs. red