Nachdem sie an der Anschluss-Stelle Pettstadt auf die B 505 in Richtung Bamberg eingefahren war, kam der 20-jährigen Fahrerin eines Seat am Samstagvormittag bei der Kanalbrücke eine Fahrzeugkolonne, angeführt von einem Sattelzug, entgegen. Diese Fahrzeugkolonne wurde trotz Überholverbot von einem schwarzen Pkw-Kombi überholt. Nur durch Abbremsen und Ausweichen nach rechts konnte ein Frontalzusammenstoß gerade noch vermieden werden. Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung wurden aufgenommen. Die Verkehrspolizei Bamberg bittet hierzu um Zeugenmeldungen unter Telefon 0951/9129-510.