Die Mitglieder des Fördervereins der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim GmbH kamen jetzt in Schloss Thurn zusammen, um ihren Vorstand neu zu wählen. Der Förderverein ist seit 2003 aktiv und unterstützt die Projekte der Geschäftsstelle. Aktuell zählt er 175 Mitglieder .

Einstimmig gewählt bei der Versammlung wurde erneut Benedikt Graf von Bentzel als Erster Vorsitzender. Seine Stellvertretung übernimmt Josef Hepp, Geschäftsführer und Unternehmensberater . Ebenfalls im Amt bleibt der Hotelier Georg Leisgang aus Schlüsselfeld als Kassier. Mit Michaela Endres wählten die Anwesenden ein neues Mitglied in den Vorstand. Sie ist Inhaberin von „123 Personal“, Gremiumsmitglied und Mitglied der Vollversammlung der IHK Oberfranken und wird das Amt der Schriftführerin übernehmen. Die beiden Kassenprüfer Stephan Kirchner von der Sparkasse Bamberg und Rainer Lang von der VR-Bank Bamberg-Forchheim eG wurden ebenso wieder in ihrem Amt bestätigt.

Die Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim, kurz „WiR“, steht seit ihrer Gründung 2002 für gemeinsames Handeln und Netzwerkarbeit mit Blick auf die regionale Wirtschaft. Unter der Koordinierung der Geschäftsstellen der WiR bringen die Städte und Landkreise Bamberg und Forchheim vielfältige Projekte und Veranstaltungen auf den Weg und haben Themen wie das Standortmarketing und den Fachkräftebedarf im Blick. Weitere Informationen gibt es unter https://wir-bafo.de/mitgliedschaft/. red