"Der Mittelstand ist das Rückgrat der Wirtschaft", betonte Umweltminister Thorsten Glauber (FW) im Foyer der Firma Hofmann CNC in Haidhof . Nicht nur, wie der Betrieb geführt werde, sondern auch auf die Nachhaltigkeit in der Produktion komme es an. Das bayerische Wirtschaftsministerium und das Umweltministerium sind deshalb einen Pakt eingegangen: Aus dem früheren Umweltpakt wurde im Dezember 2020 der Umwelt- und Klimapakt Bayern gegründet. Firmen , die in diesen Pakt aufgenommen werden, müssen gewisse Standards erfüllen. Das tut die Firma Hofmann CNC.

"Hier ist der Mensch Teil der Geschichte. Hier wird ausgebildet und hier wird der Nachhaltigkeitsgedanke praktiziert", lobt Glauber, "ich freue mich, gerade diese Firma in meiner Heimat mit der Urkunde des Umwelt- und Klimapakts auszuzeichnen." Mit der Uni Bayreuth untersuchte Hofmann zum Beispiel, wie aus einem Rohling am meisten gefertigt werden kann, um Ressourcen zu sparen. Nachhaltigkeit und Umweltschutz betreibe Hofmann in fünf Kategorien. map