Ein 55-jähriger Mann aus Polen ist von einer Streife der Verkehrspolizei Bayreuth am Montagabend bei einer Kontrolle an der Autobahnrastanlage Fränkische Schweiz West festgenommen worden. Wie sich bei der Kon­trolle herausstellte, handelte es sich bei dem Mann um einen europaweit agierenden Enkeltrickbetrüger. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl aus Nordrhein-Westfalen vor. Die Restfreiheitsstrafe beläuft sich auf knapp ein Jahr. Zudem lag ein europäischer Haftbefehl aus Österreich vor, nachdem der Mann dort eine ältere Dame um circa 35 000 Euro betrogen hatte. Eine am Dienstagmorgen folgende Vorführung beim Amtsgericht Bayreuth soll nun über die weiteren Maßnahmen entscheiden. pol