Unter dem Titel „Musik beim Kerzenschein“ spielt das Eybler-Streichtrio Nürnberg am Sonntag, 13. November, 17 Uhr, in der Synagoge Ermreuth Stücke von der Klassik bis zur Romantik. Drei große Namen stehen für die Wiener Klassik : Joseph Haydn , Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven . Es gab in dieser Epoche allerdings eine große Anzahl hervorragender Komponisten. Wranitzky, der im selben Jahr wie Mozart geboren wurde und mit ihm und Beethoven gut befreundet war, wurde nicht von ungefähr von Haydn gebeten, die Wiener Erstaufführung seiner „Schöpfung“ zu dirigieren. Und wer kennt Haydns Freund Joseph von Eybler , dessen umfangreiches Oeuvre nur ein einziges, dafür aber umso wertvolleres Trio für die Besetzung Violine, Bratsche und Cello enthält? So bedarf es vielleicht eines Ensembles wie des Nürnberger Eybler-Trios, um diese Musik zu neuem Leben zu erwecken. Kartenreservierung unter Telefon 09134/70541 (15 Euro). Hinweis: Wegen Bauarbeiten ist bis voraussichtlich Mitte November die Kreisstraße zwischen Großenbuch und Rödlas gesperrt. Foto: Georg Ongert