Nach dem vom Bildungsbüro des Landkreises Forchheim in einer Pressemitteilung konstatierten Erfolg des „Einschulungsratgebers“ im letzten Jahr hat es für die Eltern im Landkreis Forchheim auch zum Übertritt nach der vierten Klasse die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

In Kooperation mit dem Bildungsbüro der Stadt Bamberg und mit Hilfe vieler Experten aus den verschiedenen Schularten entstand eine Broschüre, die nicht nur allgemeine Hinweise zum Ablauf des Übertrittsverfahrens, sondern auch konkrete Informationen zu den weiterführenden Schulen im Landkreis kompakt zur Verfügung stellt.

Rechtliche Regelungen zum Übertritt von der Grundschule auf Mittelschule , Realschule und Gymnasium werden erklärt sowie alle weiterführenden Schulen in der Region mit ihren Besonderheiten kurz aufgeführt. Auch die Bedingungen für spätere Wechsel zwischen den weiterführenden Schulen und in diesem Zusammenhang auch der Übertritt auf die Wirtschaftsschule werden kurz thematisiert. Ergänzend sind unter www.bildungsregion-forchheim.de weitere Informationen zu den Schulen in der Region sowie zu wichtigen Terminen (Elternabende, Anmeldetage etc.) einzusehen. Sollte über das Gespräch mit der Grundschullehrkraft hinaus Beratungsbedarf bei der Schulwahl bestehen, sind sowohl in der Broschüre als auch im Internet die Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpersonen und -stellen enthalten.

„Die Broschüre ist als neutrale und kompakte Ergänzung zu bestehenden Informationsmaterialien gedacht“, erklärt Julia Schilling, stellvertretende Leiterin des Bildungsbüros, „anders als die offiziellen, aber sehr detaillierten Unterlagen des Kultusministeriums oder die Werbeflyer der einzelnen Schulen stellt unser Übertrittsratgeber die verschiedenen Schularten und konkret die vorhandenen Schulen direkt nebeneinander und ermöglicht somit den Vergleich auf einen Blick.“ Die Broschüre leiste somit einen „wesentlichen Beitrag“ für einen reibungslosen Übergang zwischen Grundschule und weiterführender Schule im Landkreis Forchheim .“ Die Eltern der Kinder, die im Schuljahr 2021/22 die vierte Jahrgangsstufe besuchen, erhalten den gedruckten Übertrittsratgeber in den nächsten Wochen über ihre Grundschule . Auch die weiterführenden Schulen halten Exemplare vor.

Auch zum Herunterladen

Die insgesamt 16 Seiten umfassende Broschüre kann unter www.bildungsregion-forchheim.de außerdem als PDF heruntergeladen oder im Bildungsbüro per E-Mail an bildungsbuero@LRA-fo.de als Druckexemplar bestellt werden. red