Für 25 und 40 Jahre aktiven Dienst sind am Samstag insgesamt 25 Feuerwehrkameraden aus den Ortswehren des Marktes Pretzfeld von Landrat Hermann Ulm geehrt worden. Da in den vergangenen beiden Jahren die Ehrungen ausfallen mussten, betraf dies die Jubilare der Jahre 2020 bis 2022. Wie aus einer Pressemitteilung der Wehr hervorgeht, richtete die Freiweillige Feuerwehr (FFW) Wannbach die Veranstaltung auf dem Festplatz aus, bei der Bürgermeister Steffen Lipfert (FW) in seinem Grußwort dieses wichtige Ehrenamt hervorhob. Er bedankte sich zudem für die Verbundenheit der Jubilare mit den fest in das Gemeindeleben verankerten Wehren.

Landrat Ulm ehrte zusammen mit der Führung der Kreisbrandinspektion (KBR Oliver Flake, KBI Wolfgang Wunner und KBM Michael Wölker) René Rackelmann, Christian Richter , Renate Schüssel, Heidi Schüssel, Armin Grembler, Christian Müller , Simone Biersack, Markus Glas, Marion Heinlein, Thorsten Herold, Martina Lipfert, Angelika Wilhelm, Stefan Frisch und Ludwig Hofmann für ihren 25-jährigen Dienst.

40 Jahre aktiv bei der Wehr

Für 40 Jahre aktiven Einsatz wurden Hans Löw, Adnan Kachi-Grembler, Jürgen Dietsch, Hans-Jürgen Binöder, Erhard Müller, Hans-Jürgen Müller, Robert Ochs, Monika Zimmermann und Dieter Zöberlein geehrt.

Die FFW Wannbach nutzte die Veranstaltung auch, um ihren Festplatz, der im Rahmen des Regionalbudgets 2022 zu einem „Familientreffpunkt“ aufgewertet wurde, offiziell seiner Nutzung zu übergeben. red