Erkennbar unter Drogeneinfluss ist am Mittwochnachmittag der 29-jährige Fahrer eines Seat mit polnischer Zulassung gestanden, als er im Bahnhofsbereich in Forchheim von Schleierfahndern der Autobahnpolizei Bamberg kontrolliert wurde. Ein Drogentest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutentnahme durchgeführt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurden unterschiedliche Waren im Wert von mindestens 1100 Euro gefunden und sichergestellt, da sie offensichtlich aus Ladendiebstählen stammen. Der Fahrer und sein 31-jähriger Mitfahrer, ein ebenfalls georgischer Landsmann, wurden vorläufig festgenommen . Weitere Ermittlungen sind erforderlich.