Erneut wurde festgestellt, dass Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit ihren Fahrzeugen auf der Landebahn des Pegnitzer Flugplatzes Zipser Berg wilde Fahrübungen veranstaltet haben. Die Polizeiinspektion Pegnitz hat hierzu Ermittlungen hinsichtlich verschiedener Straftaten eingeleitet. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass es sich hier um Straftaten wie Gefährdung des Flugverkehrs, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch handeln kann. Zeugenhinweise werden unter Telefon 09241/9906-0 entgegen´ genommen. pol