Die Ortsgruppe des Bundes Naturschutz (BN) Neunkirchen am Brand und Umgebung hat im Beisein des Vorsitzenden der BN-Kreisgruppe Forchheim, Ulrich Buchholz, ihren Vorstand gewählt.

Karin Weber aus Dormitz und Günter Schulze Vowinkel- Schwedler aus Neunkirchen wurden in ihren Ämtern einstimmig bestätigt und für weitere vier Jahre als Doppelspitze zu Vorsitzenden gewählt. Ebenfalls einstimmig gewählt wurden Michael Jungnickl (Kassenwart), Alexander Nadler (Kassenprüfer) und Dirk Petersen (Schriftführer).

Als Beisitzer wurden für Umweltbildung die Biologin Sandra Kramps, für Biotoppflege Holger Kotouc, für Energie Werner Kruckow und für Mobilität Bernhard Birnfeld gewählt. 2023 sind wieder Exkursionen zu den Themen Biber, Kräuter, Fledermäuse und Pilze geplant. Das Leben am Bach und der Wald werden mit Schulkindern erkundet. Im Frühjahr starten wieder die Amphibiensammlung und die Biotoppflege an den Kesselleite-Weihern und in der Körner-Sandgrube. Die Ortsgruppentreffen finden immer am letzten Montag im Monat statt. red