In einem Verbrauchermarkt in Gräfenberg ist am Donnerstagvormittag ein 45-jähriger Mann dabei beobachtet worden, wie er verschiedene Waren in seinem Rucksack verstaute und lediglich geringwertige andere Waren an der Kasse bezahlte. Anschließend verließ er das Geschäft . Bei der anschließenden Vernehmung konnten keine Waren gefunden werden und der Mann leugnete vehement. Die Beute hat einen Wert von etwa zehn Euro. Dem vermeintlichen Dieb wurde Hausverbot erteilt.