Knapp zehn Jahre nach dem Sieg bei der bayerischen Meisterschaft in Raigering kam es zum Rückspiel zwischen den Old-Stars Effeltrich und dem FC Bayern München . Nach einem spannenden Spiel der Alt-Herren-Fußballer mussten sich die Effeltricher diesmal knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Die Veranstaltung stand unter dem Motto „ Familienfest für Groß und Klein“ und machte vor allem die Kinder zum Sieger des Tages. Auch der gute Zweck sollte nicht zu kurz kommen, dachte sich die AH und organisierte eine Tombola mit tollen Preisen. Der Erlös ging an zwei Organisationen und wurde durch Jochen Brechelmacher am Effeltricher Sportplatz übergeben. Dazu begrüßten die Veranstalter den Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) sowie die ärztliche Leitung des Kinderpalliativteams der Universitätsklinik Erlangen, Cravou Apostolatou, mit ihrer Mitarbeiterin Karin Büttner.

Noch einmal das Meer sehen, ein letztes Mal nach Hause, um Zeit mit der Familie zu verbringen: Der Wünschewagen erfüllt sterbenskranken Menschen diesen letzten Wunsch. Das Kinderpalliativteam betreut Kinder, Jugendliche und deren Familien, wenn eine Krankheit das Leben begrenzt. Für ein letztes Geburtstagsgeschenk, die Lieblingspizza oder für die Entstehung von Wegperlenbändern werden diese Spenden eingesetzt.

Die Old-Stars unterstützen sehr gerne diese tolle Arbeit beider Teams und bedankten sich bei allen Loskäufern und Sponsoren. red