Anna-Maria und Johann Hilz gaben sich 1956, also vor 65 Jahren, ihr Jawort vor dem damaligen Pfarrer Heumann in Oesdorf. Vorausgegangen war die standesamtliche Trauung des gebürtigen Oesdorfers und seiner aus Hemhofen stammenden Braut im Rathaus in Heroldsbach .

Bürgermeister Graf Benedikt von Bentzel konnte somit dem Paar jetzt zur eisernen Hochzeit gratulieren. Mit den Worten: „Die Erfahrung lehrt uns, dass die Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man in die gleiche Richtung blickt“, überbrachte er die Glück- und Segenswünsche der Gemeinde Heroldsbach . Otto Siebenhaar, stellvertretender Landrat, wünschte dem Jubelpaar im Namen des Landkreises Forchheim Glück und Gesundheit.

Das Jubelpaar lernte sich bei der Firma Weber & Ott in Forchheim kennen, wo beide beschäftigt waren. Sie arbeitete als Näherin und er war in der Textilabteilung beschäftigt. Im Sommer sei er mit Kollegen mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren und im Winter mit dem Zug, erzählt Johann Hilz. „Dabei sind uns zwei hübsche Mädels aufgefallen, die ebenfalls im Zug mitfuhren. Mit der Zeit sind wir uns nähergekommen und haben uns getroffen. Meistens war es zum Tanz im Romantiksaal in Schloss Thurn oder auf Kirchweih in Poppendorf, Hausen und Hemhofen.“

Nach der Heirat blieb das Paar im Elternhaus des Mannes und baute es weiter aus. Das Paar hat einen Sohn , eine Schwiegertochter , zwei Enkelkinder und die drei Urenkelinnen Antonia, Annabell und Leonie, erzählt die Jubilarin voller Stolz.

In den Erinnerungen des Paares haben die früheren Erlebnisse einen festen Stellenwert. Während die Jubilarin sich mit dem Nähen von Kleidern, Stricken und Handarbeiten beschäftigt, frönt ihr Mann mit großer Begeisterung der Gartenarbeit. Gerne erinnert sich das Paar noch an die Zeit, als es jedes Jahr den Urlaub in Österreich verbrachten.

Zu den heutigen Freuden von Johann und Anna-Maria Hilz gehört, dass sie einen Sohn und eine Schwiegertochter haben, die es ihnen ermöglichen, dass sie den Lebensabend noch in den eigenen vier Wänden verbringen können.