Bei der Kontrolle eines Skoda mit tschechischer Zulassung auf der A 73 am Parkplatz Regnitztal-West durch Schleierfahnder der Autobahnpolizei Bamberg am Dienstagabend hat sich herausgestellt, dass die Kennzeichen nicht zu dem Fahrzeug gehörten. Der 38-jährige Fahrer hatte zudem keinen Führerschein . Der wurde ihm in Tschechien wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen. Seine ausgehändigte Corona-Testbescheinigung war ebenso wie die seines 36-jährigen Begleiters, der mit einem BMW unterwegs war und bei dem außerdem noch eine geringe Menge Rauschgift gefunden wurde, total gefälscht, wie eine Überprüfung ergab. Da der 36-Jährige unter Drogeneinfluss stand, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt. Sie werden wegen Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis , der Drogenfahrt und illegalen Rauschgiftbesitzes angezeigt.