Die Stadt Forchheim lädt ihre Bürger zum Tag der Städtebauförderung am Sonntag, 8. Mai, ein. Der Forchheimer Aktionstag feiert unter dem Motto „50 Jahre Städtebauförderung “ ein Jubiläum und findet nach Aussetzen im letzten Jahr aufgrund der Corona-Krise dieses Jahr in digitaler Form statt.

Die Stadt Forchheim nimmt jedes Jahr daran teil. Aufgrund der vielen Förderprojekte , die über Städtebauförderung bezuschusst werden, hat die Stadt Forchheim auch allen Grund dazu. Das historische Rathaus wird generalsaniert und erhält eine neue Nutzung. Die Fragen sind: Was ist das Rathaus der Zukunft? Wie soll es aussehen? Was wünschen sich die Bürger ? Aufgrund der aktuellen Einschränkungen im privaten als auch öffentlichen Leben kann eine Bürgerbeteiligung , wie sie eigentlich durchgeführt werden sollte, nicht stattfinden. Daher wird von der Stadtverwaltung eine Online-Abstimmung geplant. Diese soll verschiedene Fragen zum „ Rathaus der Zukunft“ stellen, die über Multi­ple-Choice-Fragen beantwortet werden können. Die Befragung startet am „Tag der Städtebauförderung “ und soll eine Woche lang auf der Internetseite zur Verfügung stehen.

Über einen QR-Code auf dem Plakat oder den Link www.forchheim.de/bauen-und-wohnen-planen/gestaltung-sanierung/tag-der-staedtebaufoerderung-2021/werden Teilnehmer zur Abstimmungsseite der Stadt Forchheim geleitet. red