Sparkasse und Schulamt Forchheim laden zum Bildungsforum zum Thema „Ein Jahr zum Vergessen – Wie wir die Bildungskatastrophe nach Corona verhindern“ am Mittwoch, 20. Oktober, um 19 Uhr in der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim ein. Eine der wichtigsten Fragen zu den Folgen der Corona-Pandemie lautet: Wie wirken Schulschließungen und Distanzunterricht auf Millionen Schüler ? Prof . Klaus Zierer hat die vorliegenden Daten ausgewertet und kommt zu alarmierenden Befunden: Homeschooling und Unterrichtsausfall haben teilweise verheerende Auswirkungen nicht nur auf den Leistungsstand, sondern auch auf die körperliche und emotionale Verfassung von Schülern . Der Erziehungswissenschaftler erarbeitet Vorschläge für eine Neuausrichtung von Schule und Bildung. red