In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 1.45 Uhr, ist der Polizei ein gestürzter Fahrradfahrer in der Königsberger Straße in Wellerstadt (Kreis Erlangen-Höchstadt) mitgeteilt worden, der stark im Gesicht blutete. Der 40-jährige Mann aus der Oberpfalz war mit einem Freund auf dem Weg nach Hause, als er ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestelltes Auto übersah und dagegenfuhr. An dem Wagen entstand hierdurch ein Sachschaden in Form von Kratzern und Dellen an der linken Fahrzeugseite. Die Schadenshöhe wird auf circa 2500 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Radfahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.