Am Dienstag kurz vor Beginn der Ausgangssperre wollte ein Mann aus Kalchreuth mit seinem Auto in die Einfahrt zum Kreuzweiher fahren, kam jedoch beim Abbiegen zu weit nach links und rutschte deshalb in den Straßengraben. Dem ersten Anschein nach wurde der Wagen nicht beschädigt . Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizeiinspektion Erlangen-Land Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein vorläufiger Alkoholtest ergab umgerechnet einen Wert von 0,94 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrer muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. pol