Das regionale Wirtschaftsforum „Fortschrittmacher“ hat einen Benefizfrühschoppen zugunsten des Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Forchheim veranstaltet. Die ehrenamtlichen Aushilfskellner der „Fortschrittmacher“, welche hauptberuflich Unternehmer sind, waren mit großem Spaß und Enthusiasmus dabei, während der Musikverein Pinzberg die Aktion auf dem Hofmannskeller im Forchheimer Kellerwald untermalte und moderierte.

Erschöpft, aber stolz konnten die fleißigen Kellner den Vertretern des ASB-Wünschewagens einen Scheck im Wert von 2500 Euro überreichen. Der Wünschewagen ist ein rein ehrenamtliches und auf Spenden basierendes Projekt des ASB. Seit 2014 erfüllt er schwerkranken Menschen besondere Herzenswünsche.

Aktionen wie diese zeigen laut Pressemitteilung des Wirtschaftsforums , dass das Annafestgelände nicht nur ein Ort zum Feiern, sondern auch eine Plattform für regionalen Zusammenhalt ist. In diesem Zuge stellte die Forchheimer Medienagentur Jung-Adler den Hofmannskeller kostenlos zur Verfügung. Mehr Informationen auch über die Mitglieder der „Fortschrittmacher“ gibt es unter fortschrittmacher.net. red