Bei einem 24-jährigen Insassen eines Autos aus Baden-Württemberg hat eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth am Donnerstagnachmittag eine geringe Menge Marihuana gefunden. Der Mann aus Polen war als Beifahrer in einem Audi A 3 auf der A 9 in Richtung München unterwegs und wurde auf dem Autobahnparkplatz Sperbes kontrolliert.

Das Betäubungsmittel hatte er in seiner Bauchtasche, welches er kurz vor der Kontrolle noch darin vor den Beamten verstecken wollte. Selbiges wurde noch vor Ort sichergestellt. Der 24-jährige Beifahrer wurde wegen des unerlaubten Besitzes von Drogen angezeigt.

Bei einer weiteren Kontrolle des 25-jährigen Fahrers wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Diverse Tests bestätigten den Verdacht der Beamten. Dies hatte zur Folge, dass die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme bei dem Fahrer durchgeführt wurde. Der 25-jährige Fahrer aus Polen gab zu, in den Vortagen mehrmals Marihuana konsumiert zu haben. Er wurde wegen des Drogenbesitzes und der Drogenfahrt angezeigt.

Die Weiterfahrt mit dem Auto Richtung Süden endete für die beiden Beschuldigten somit in Plech . pol