Die Gemeinde Obertrubach erarbeitet derzeit gemeinsam mit Planungsbüros ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK). In diesem Rahmen werden vielfältige Themen der Gemeinde beleuchtet und in Zusammenhang gebracht, um Ziele, Strategien und Maßnahmen für die nächsten zehn bis 15 Jahre zu entwickeln.

Konzept wird erarbeitet

Das Planungsteam hat bereits die Gemeinde mit ihren Ortsteilen genauer unter die Lupe genommen und wichtige Themen analysiert. Auch die Bewohner haben bei einer digitalen Auftaktveranstaltung, bei einer Online-Befragung und Web-Mapping (interaktive Karte) wichtige Hinweise zu Problemen und Entwicklungspotenzialen gegeben. Zudem begleiten der Gemeinderat und eine Lenkungsgruppe die Erarbeitung des Entwicklungskonzepts.

Mit dem Planungsteam sprechen

Nun folgen Ortsspaziergänge durch Bärnfels und Geschwand. Dabei können die Bewohner mit dem Planungsteam ins Gespräch kommen und vor Ort zeigen, was gut ist, was verbessert werden sollte oder was sich in den nächsten Jahren entwickeln sollte. Alle sind eingeladen, dem ISEK-Planungsteam zu erzählen, was für ihren Ort wichtig ist.

Die Termine

Termine sind am Freitag, 16. Juli, um 16 Uhr vor der Grundschule in Bärnfels sowie am gleichen Tag um 18 Uhr am Parkplatz gegenüber der Kirche in Geschwand. Die Ortsspaziergänge dauern jeweils etwa zwei Stunden.

Anmeldung

Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung der Teilnehmer per E-Mail an obertrubach@planwerk.de gebeten. Die Teilnehmer sollen bei der Anmeldung ihren Ortsteil angeben. red