In Baiersdorf (Kreis Erlangen/Höchstadt) ist ein Auto mutwillig massiv beschädigt worden. Der Fahrer eines grünen VW Polo stellte am Freitagmittag seinen Wagen in der Bürgermeister-Fischer-Straße am Bahnhof in Baiersdorf ab. Als er am darauffolgenden Tag zu seinem Fahrzeug zurückging, stand dieses nicht mehr an Ort und Stelle. Der 57-jährige Fahrer fand den grünen Polo nur wenige Meter vom Abstellort entfernt, immer noch am Bahnhof stehend. Die Frontscheibe seines Autos war gesplittert, der Wagen stand offen und der Innenraum war mit einem Feuerlöscher besprüht worden. Wer Hinweise zur Sachbeschädigung an dem Fahrzeug liefern kann, möge sich mit der Polizeiinspektion Erlangen-Land unter Telefon 09131/760514 in Verbindung setzen. pol