Trotz eines weiteren Corona-Jahres konnten alle 14 Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse an der Mittelschule Gößweinstein ihr Abschlusszeugnis entgegennehmen. Damit haben alle Absolventen die Mittlere Reife erreicht.

Nach einer Andacht auf dem Pausenhof fand eine Corona-konforme Abschlussfeier in der Aula der Schule statt. Grußworte von Bürgermeister Hanngörg Zimmermann ( Gößweinstein ) sowie Bürgermeister Markus Grüner (Obertrubach) und von Maria Ritter im Namen des Elternbeirats begleiteten die Schülerinnen und Schüler bei ihrem letzten Besuch in der Schule .

Die Schulleiterin Andrea Kohl illustrierte ihre guten Wünsche für die Absolventinnen und Absolventen mit der Geschichte von den „Drei Toren der Weisheit“. Letztendlich sei die Welt ein Spiegel der eigenen Seele: Wenn man mit sich selbst zufrieden und im Einklang sei, erscheine einem die Welt auch voller Freude . Sie wünschte den Jugendlichen, dass sie nun voller Tatendrang zunächst tatsächlich sich aufmachen, um die Welt zu erkunden und den einen oder anderen Veränderungsversuch zu starten. Die Rektorin wünschte aber auch, dass die Absolventinnen und Absolventen nicht bei den Veränderungsversuchen stehen bleiben, sondern sich irgendwann ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit in Einklang mit sich selbst einstelle, indem jeder Einzelne sich selbst, die anderen, ja die ganze Welt akzeptiere.

Mit teils witzigen Anekdoten bedankte sich Jennifer Henkel, die Klassen- und Schülersprecherin, bei den Lehrerinnen und Lehrern für die Unterstützung während der letzten Jahre und überreichte kleine Geschenke.

Der Klassenleiter Reiner Braungardt gab einen Rückblick auf die letzten vier Schuljahre, während der er die Klasse begleitet hatte, ehe die Schüler sich gegenseitig in humorvollen Steckbriefen vorstellten, bevor sie dann letztendlich ihr Zeugnis entgegennehmen konnten.

Die Jahrgangsbesten, Sarah Kaußler (2,11), Sarah Dornisch (2,11), Katharina Hengel (2,56) und Jennifer Henkel (2,56), wurden zur Anerkennung ihrer Leistung mit jeweils einem Gutschein geehrt, der von der Sparkasse Gößweinstein gesponsert und von Rainer Aichinger (Filialleiter Sparkasse Gößweinstein ) überreicht wurde.

red