Alle 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse M10 an der Mittelschule Gößweinstein haben die Mittlere Reife bestanden und erhielten ihre Abschlusszeugnisse in der neuen Turnhalle der Schule.

Jana Leicht erreichte mit einem überragenden Schnitt von 1,0 nicht nur das beste Ergebnis der Mittelschule Gößweinstein , sondern auch des gesamten Schulamtsbezirks Forchheim. Daneben schafften auch Vivien Steingräber (1,5) und Leonie Wölfel (1,6) einen grandiosen Schnitt.

Die beeindruckenden Ergebnisse aller Absolventinnen und Absolventen wurden am Abend auch gebührend gefeiert. Rektorin Andrea Kohl, Bürgermeister Hanngörg Zimmermann und die Klassenelternsprecherin gaben den Entlasschülerinnen und -schülern gute Wünsche mit auf den Weg, hätten sie doch in der Corona-Zeit bewiesen, dass sie Verantwortung für sich selbst und ihr eigenes Lernen übernehmen können. Klassenlehrerin Mirjam Meyer-Kaiser ließ die letzen vier Jahre Revue passieren, ehe sich Katharina Sauer, Klassen- und Schülersprecherin, bei allen Lehrerinnen und Lehrern bedankte.

Die Tanzschule Steinlein aus Lauf a.d. Pegnitz hatte in der letzten Schulwoche noch einen Tanzworkshop für die Abschlussschüler veranstaltet, so dass in diesem Jahr zum Tanzkursabschlussball alle in festlicher Robe erschienen.

Die Klasse 10M blickte auf erlebnisreiche vier Schuljahre zurück. Fünf Schülerinnen und Schüler werden auf die Fachoberschule oder Fremdsprachenschule gehen, während die anderen 17 verschiedene Ausbildungsberufe im September beginnen. Darunter sind auch drei Mädchen, deren Weg ins Handwerk geht. red