Kurz vor Mitternacht ist am Montag eine Autofahrerin von Polizeibeamten der Inspektion Erlangen-Land in Adlitz einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen worden. Da die Beamten aus ihrer Richtung Atemalkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab 0,48 mg/l vor Ort. Ein wenig später durchgeführter gerichtsverwertbarer Test ergab 0,42 mg/l, was umgerechnet etwa 0,84 Promille Alkohol im Blut entspricht. Die 35-jährige Fahrerin erwartet nun ein empfindliches Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot für einen Monat. pol