Bei einem Kon­trollgang im Jagdrevier im Kellerwald hat der Forchheimer Stadtförster eine illegale Müllablagerung hinter dem Eichhorn-Keller festgestellt. Nach Durchsicht der insgesamt acht Säcke voller Müll und Elektroschrott ergaben sich Hinweise auf die Verursacherin. Die Frau erwartet nun laut Bericht der Polizeiinspektion Forchheim eine Anzeige nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz. Sie wird in den nächsten Tagen unerfreuliche Post in Form eines Anhörungsbogens in ihrem Briefkasten vorfinden.

Bereits Ende April hatten Unbekannte einen ausgeschlachteten Motorroller in einem der Karnbaumweiher entsorgten. Auch hier sucht die Polizei Forchheim noch Zeugen, die Hinweise auf den oder die Umweltsünder geben können.

Meldungen hierzu nimmt die Polizeiinspektion Forchheim unter Telefon 09191/7090-0 entgegen. pol